Direkt zum Inhalt



Schatzkammer in der Residenz München

Besondere Merkmale:
Museumsshop.
Barrierefreiheit
nicht barrierefrei
Öffnungszeiten
Heute geöffnet 10:00-17:00 Uhr
Adresse
Residenzstraße 1
80333 München

Die weltberühmte, heute über 1200 Einzelstücke zählende Sammlung von Juwelen und Goldschmiedewerken, Email-, Kristall- und Elfenbeinarbeiten der Münchner Residenz ist das Ergebnis einer jahrhundertelangen Sammelleidenschaft der bayerischen Herrscher. Begründet wurde sie 1565 von Herzog Albrecht V., der in einer testamentarischen Verfügung bestimmte, dass besonders kostbare „erb- und haus clainoder“ zu einem unveräußerlichen Schatzfonds vereinigt werden sollten.Die Sammlung, die zu den bedeutendsten in Europa zählt, zeigt in 10 Räumen insbesondere Schöpfungen der europäischen Goldschmiedekunst aus neun Jahrhunderten: Spätantike und Mittelalter (Arnulfciborium um 890, Giselakreuz nach 1006, Krone einer englischen Königin um 1370/80), Spätgotik und Renaissance mit hervorragenden Werken wie der Statuette des Ritters St. Georg (1586–1641) bis hin zu Barock und Klassizismus. Dazwischen finden sich kirchliche Kunst, Orden und Insignien und nach Materialien gruppierte kunsthandwerkliche Meisterwerke, ferner Tafelgerät und Toilettengarnituren von bedeutenden Meistern der Nürnberger und Augsburger Goldschmiedekunst. Der letzte Raum zeigt exotisches Kunsthandwerk.

Eintrag zuletzt geändert am 08.02.2024

Weitere Informationen

  • Öffnungszeiten

  • Inklusion

  • Angebote

  • Digitale Angebote

  • Kontakt

  • Anfahrt

Das könnte euch auch interessieren

  • Museum / Ausstellungshaus: Graphische Sammlung der FAU Erlangen-Nürnberg

    Die grafische Sammlung der Markgrafen von Brandenburg-Ansbach mit 1800 Handzeichnungen, 4000 Kupferstichen und Radierungen sowie 1000 Holzschnitten vom Mittelalter bis zum Barock ist seit 1806 Teil...

    Ort: Erlangen

  • Museum / Ausstellungshaus: Burgenmuseum Eisenberg

    Eisenberg, eine Adelsburg des ausgehenden Mittelalters, wurde 1646, gegen Ende des Dreißigjährigen Krieges, zerstört. Ein Teil der zahlreichen Funde, die bei Freilegungs- und Erhaltungsmaßnahmen in...

    Ort: Eisenberg

  • Museum / Ausstellungshaus: Erwin von Kreibig-Museum

    Erwin von Kreibig (1904-1961) war ein „typischer“ Schwabinger Künstler der 1920er und frühen 1930er Jahre. Als Zeichner und Illustrator war er u. a. für die Zeitschriften Simplicissimus und Jugend...

    Ort: München

  • Museum / Ausstellungshaus: Klöppelmuseum Abenberg

    Handgeklöppelte Fächer, Umhänge und bodenlange Kleider aus feinster Klöppelspitze wetteifern in der historischen Burgscheune der Burg Abenberg um die Gunst der Besucher. Selten kann man sonst die...

    Ort: Abenberg

  • Museum / Ausstellungshaus: Burgmuseum Mitterfels

    Wo bis 1949 noch eingesperrt wurde, stehen heute alle Türen offen: Im ehemaligen Gefängnistrakt der Burg Mitterfels befindet sich das Museum zur 700-jährigen Geschichte des Land- und Pfleggerichts...

    Ort: Mitterfels

  • Museum / Ausstellungshaus: Kunstsammlung des Herzoglichen Georgianums

    Um in angehenden Priestern ein Verständnis für Kunst zu wecken und sie auf den sachgerechten Umgang mit den Kunstwerken in ihren zukünftigen Kirchen vorzubereiten, trug der damalige Direktor des...

    Ort: München