Direkt zum Inhalt



Glasmuseum

Besondere Merkmale:
Freier Eintritt.
Barrierefreiheit
keine Angabe
Öffnungszeiten
Heute geöffnet 14:00-17:00 Uhr
Adresse
Braunauer Straße 10
84478 Waldkraiburg

Wie aus einfachem Rohglas ein kunstvoll bemaltes oder aufwendig geschliffenes und graviertes Kleinod wird und wie sich die Stile und Moden im Laufe der Zeit veränderten, stellt das Glasmuseum Waldkraiburg am Beispiel Nordböhmens dar. Von den ältesten Stücken aus dem 18. Jh. bis hin zu modernen Arbeiten aus der Glashütte Waldkraiburg sind hier Ausstellungsstücke aus fast drei Jahrhunderten zu sehen – eine in der Region einzigartige Sammlung. Im Zentrum steht das Glas als Luxusprodukt, v. a. in Biedermeier und Historismus. Zugleich illustriert das Museum die Arbeit einer Glashütte und Leben und Arbeiten der einfachen Glasleute vor hundert Jahren. Ein weiteres Thema sind die berühmten Glasfachschulen und Glasfirmen in Haida und Steinschönau um die Jahrhundertwende bis in die 1930er Jahre.

Eintrag zuletzt geändert am 22.06.2023

Weitere Informationen

Das könnte euch auch interessieren

  • Museum / Ausstellungshaus: Kunstsammlung des Herzoglichen Georgianums

    Um in angehenden Priestern ein Verständnis für Kunst zu wecken und sie auf den sachgerechten Umgang mit den Kunstwerken in ihren zukünftigen Kirchen vorzubereiten, trug der damalige Direktor des...

    Ort: München

  • Museum / Ausstellungshaus: Webereimuseum

    „Willst leben, musst weben“, hieß es hier einst – und so dreht sich in und um das Lepoldenhaus alles um dieses für den Unteren Bayerischen Wald so wichtige Gewerbe. In dem bäuerlichen Anwesen des 19....

    Ort: Breitenberg

  • Museum / Ausstellungshaus: Erwin von Kreibig-Museum

    Erwin von Kreibig (1904-1961) war ein „typischer“ Schwabinger Künstler der 1920er und frühen 1930er Jahre. Als Zeichner und Illustrator war er u. a. für die Zeitschriften Simplicissimus und Jugend...

    Ort: München

  • Museum / Ausstellungshaus: Vogteimuseum mit Blumenauer Heimatstube

    Das Vogteimuseum informiert über die Ortsgeschichte Aurachs mit der ehemaligen Obervogtei Burg Wahrberg und des Hochstifts Eichstätt. Zu sehen sind darüber hinaus Trachten, Objekte der ländlichen...

    Ort: Aurach

  • Museum / Ausstellungshaus: Graphische Sammlung der FAU Erlangen-Nürnberg

    Die grafische Sammlung der Markgrafen von Brandenburg-Ansbach mit 1800 Handzeichnungen, 4000 Kupferstichen und Radierungen sowie 1000 Holzschnitten vom Mittelalter bis zum Barock ist seit 1806 Teil...

    Ort: Erlangen

  • Museum / Ausstellungshaus: Bauernhofmuseum

    In zwei eigens errichteten Gebäuden des Privatsammlers Johann Schreiner können auf ca. 1000 m² eine umfassende Sammlung landwirtschaftlicher Geräte und Maschinen aus verschiedenen Epochen, aber auch...

    Ort: Buchhofen