Direkt zum Inhalt



Sammlung Schack

Barrierefreiheit
keine Angabe
Öffnungszeiten
Heute geöffnet 10:00-18:00 Uhr
Adresse
Prinzregentenstraße 9
80538 München

Die Sammlung Schack ist mit ihren umfangreichen Werkkomplexen von Moritz von Schwind, Anselm Feuerbach und Arnold Böcklin eine der wichtigsten Sammlungen zur deutschen Malerei des 19. Jh. Rund 200 Gemälde von zeitgenössischen Künstlern und etwa 80 Kopien nach Gemälden Alter Meister erwarb Adolf Friedrich Graf von Schack bis zu seinem Tod 1894 – gemeinsames Kriterium: die Werke mussten von „poetischem Geist“ erfüllt sein, als Gegenpol zum damals vorherrschenden Realismus. So sind in der Sammlung auch Gemälde von Carl Rottmann, Friedrich Preller und Carl Spitzweg sowie Franz von Lenbachs berühmter „Hirtenknabe“ vertreten, die hier vor kräftig farbigen Wänden eine ganz neue Wirkung entfalten.Ein weiterer Schwerpunkt sind spätromantische Landschaften aus Süd- und Nordeuropa. Bemerkenswert sind v. a. die spanischen Ansichten von Fritz Bamberger und Eduard Gerhardt – zwei der wenigen deutschen Künstler, die im 19. Jh. die iberische Halbinsel bereisten und die Graf Schack als einer der größten Spanienkenner seiner Zeit enthusiastisch unterstützte.Während der temporären Schließung der Neuen Pinakothek wird eine Auswahl von Meisterwerken der Kunst des 19. Jahrhunderts ab Sommer 2019 in der Sammlung Schack zu sehen sein.

Eintrag zuletzt geändert am 02.05.2023

Weitere Informationen

  • Öffnungszeiten

  • Inklusion

  • Angebote

  • Digitale Angebote

  • Kontakt

  • Anfahrt

Das könnte euch auch interessieren

  • Museum / Ausstellungshaus: Graphische Sammlung der FAU Erlangen-Nürnberg

    Die grafische Sammlung der Markgrafen von Brandenburg-Ansbach mit 1800 Handzeichnungen, 4000 Kupferstichen und Radierungen sowie 1000 Holzschnitten vom Mittelalter bis zum Barock ist seit 1806 Teil...

    Ort: Erlangen

  • Museum / Ausstellungshaus: Gaudnek-Museum

    In drei Etagen seines Wohnhauses und Ateliers stellt der Künstler Prof. Dr. Walter Gaudnek rund 400 seiner Bilder und Skulpturen aus.

    Ort: Altomünster

  • Museum / Ausstellungshaus: Erwin von Kreibig-Museum

    Erwin von Kreibig (1904-1961) war ein „typischer“ Schwabinger Künstler der 1920er und frühen 1930er Jahre. Als Zeichner und Illustrator war er u. a. für die Zeitschriften Simplicissimus und Jugend...

    Ort: München

  • Museum / Ausstellungshaus: Arche Heinz Theuerjahr

    Der Name ist passend gewählt: Über 20 exotische Tiere aus Holz und Bronze tummeln sich in der Arche Heinz Theuerjahr. Untergebracht ist sie in einem Ensemble aus Skulpturengebäude, Ausstellungshaus...

    Ort: Neuschönau

  • Museum / Ausstellungshaus: Domschatz- und Diözesanmuseum

    Zwölf Jahrhunderte Bistum Eichstätt – das heißt zwölf Jahrhunderte Geschichte, Persönlichkeiten und Kunst im Bistum. Diesem Thema ist das Domschatz- und Diözesanmuseum gewidmet. Sammlungsschwerpunkte...

    Ort: Eichstätt

  • Museum / Ausstellungshaus: Kunstsammlung des Herzoglichen Georgianums

    Um in angehenden Priestern ein Verständnis für Kunst zu wecken und sie auf den sachgerechten Umgang mit den Kunstwerken in ihren zukünftigen Kirchen vorzubereiten, trug der damalige Direktor des...

    Ort: München