Direkt zum Inhalt



Haus der Bayerischen Geschichte | Museum

  • Museumscafé.
  • Museumsshop.
Barrierefreiheit
barrierefrei
Öffnungszeiten
Heute geöffnet 09:00-18:00 Uhr
Adresse
Donaumarkt 1
93047 Regensburg

Wie Bayern Freistaat wurde und was es so besonders macht – darum geht es in der Dauerausstellung des Museums, die den Weg Bayerns von der Gründung des Königreichs 1806 bis zum modernen Staat nachzeichnet. Anhand von 1000 Exponaten wird bayerische Geschichte spannend und multimedial präsentiert, darunter zahlreiche persönliche Erinnerungsstücke von Bürgerinnen und Bürgern, die neben den „großen“ auch die „kleinen“ Geschichten erzählen. Dabei werden immer wieder Klischees aufgenommen und – nicht ohne Selbstironie – hinterfragt, Vorurteile werden entlarvt. Und so begrüßt der einstige Löwe vom Löwenbräu-Festzelt jetzt als „Symbol Bayerns“ die Besucher des Museums statt mit gewohntem Oktoberfest-Gebrüll mit einem freundlichen „Grüß Gott“ und fordert zum Verweilen auf.„Was vorher geschah“, also die Vorgeschichte zur Dauerausstellung, zeigt das kostenlose 360-Grad-Panorama im Foyer. Es führt in launigen Episoden durch die „bayerische“ Geschichte von 100 bis 1800 und verknüpft sie mit zentralen historischen Stätten in Regensburg. Eine große Fläche für Sonderausstellungen bietet zudem die Möglichkeit für vertiefende Blicke in die bayerische Geschichte und Kultur.

Eintrag zuletzt geändert am 07.02.2024

Weitere Informationen

  • Öffnungszeiten

  • Inklusion

  • Angebote

  • Digitale Angebote

  • Kontakt

  • Anfahrt

Das könnte euch auch interessieren

  • Museum / Ausstellungshaus: Troppau-Zimmer

    Seit 1958 ist Bamberg Patenstadt für die ehemalige Königs- und Landeshauptstadt von Österreichisch-Schlesien, Troppau/Opava. Unter dem Dach des Kulturamts der Stadt Bamberg zeigt die...

    Ort: Bamberg

  • Museum / Ausstellungshaus: Jägerndorfer Heimatstuben

    Die Jägerndorfer Heimatstuben geben einen Überblick über die Geschichte des sudetenschlesischen Herzogtums Jägerndorf, v. a. unter den Fürsten von Brandenburg-Ansbach und Liechtenstein, sowie über...

    Ort: Ansbach

  • Museum / Ausstellungshaus: Heimatmuseum Gundremmingen

    Unter dem Motto „Vom Dorf zum High-Tech-Standort“ zeigt das Heimatmuseum Stationen der Ortsgeschichte Gundremmingens, von der römischen Besiedlung mit dem Kastell auf dem „Bürgle“ über den Bauernkrieg...

    Ort: Gundremmingen

  • Museum / Ausstellungshaus: Werberger Stuben

    Dem Rhöndorf Werberg, dessen Bewohner 1938 einem Truppenübungsplatz weichen mussten und das nach kurzer Neubesiedelung 1973 endgültig eingeebnet wurde, sind die Werberger Stuben gewidmet. Ehemalige...

    Ort: Motten

  • Museum / Ausstellungshaus: Heimathaus Walkmühle

    In der ehemaligen Walkmühle aus dem Jahr 1730 wurden mithilfe der Wasserkraft Stoffe gewalkt, also verdichtet und verfilzt. Heute beherbergt das Gebäude aus dem Jahr 1730 ein Kulturzentrum mit Museum,...

    Ort: Gundelfingen

  • Museum / Ausstellungshaus: Vogteimuseum mit Blumenauer Heimatstube

    Das Vogteimuseum informiert über die Ortsgeschichte Aurachs mit der ehemaligen Obervogtei Burg Wahrberg und des Hochstifts Eichstätt. Zu sehen sind darüber hinaus Trachten, Objekte der ländlichen...

    Ort: Aurach