Direkt zum Inhalt



Jura-Museum Eichstätt auf der Willibaldsburg

Barrierefreiheit
keine Angabe
Öffnungszeiten
Heute geöffnet 09:00-18:00 Uhr
Adresse
Burgstraße 19
85072 Eichstätt

Eine abwechslungsreiche Zeitreise in eine rund 150 Millionen Jahre alte tropische Insel-, Riff- und Lagunenlandschaft mit Fischsauriern und Krokodilen, Korallenfischen und Krebsen, Insekten und Flugsauriern verspricht das Jura-Museum hoch über dem Altmühltal. Der Schwerpunkt der Ausstellung liegt auf den Fossilien der Solnhofener Plattenkalke, die durch die intensive Steinbruchtätigkeit in der Region zutage gefördert worden sind. Zu den eindrucksvollsten Funden gehören das weltweit einzige Exemplar des Raubdinosauriers Juravenator und ein Original des berühmten Urvogels Archaeopteryx. Große Aquarien mit Riffkorallen, Korallenfischen und „lebenden Fossilien“ wie Pfeilschwanz, Nautilus und Knochenhecht vermitteln einen lebhaften Eindruck von der bunten Vielfalt der Meeresbewohner, wie es sie zur Jurazeit in der Eichstätter Region gegeben hat.

Eintrag zuletzt geändert am 14.07.2023

Weitere Informationen

  • Öffnungszeiten

  • Inklusion

  • Angebote

  • Digitale Angebote

  • Kontakt

  • Anfahrt

Zugehörige Museumsgruppe

Museum / Ausstellungshaus: Willibaldsburg mit Bastionsgarten „Hortus Eystettensis“

Die Willibaldsburg, auf einem Bergrücken oberhalb von Eichstätt gelegen, geht auf die Gründung durch Bischof Berthold v. Hohenzollern im Jahr 1355 zurück und wurde unter Martin v. Schaumberg zwischen...

Ort: Eichstätt

Das könnte euch auch interessieren

  • Museum / Ausstellungshaus: Bernsteinmuseum

    Das verschollene Bernsteinzimmer findet man auch in Bad Füssing nicht, dafür jede Menge Spannendes und Interessantes rund um das „versteinerte Harz“. Neben dem größten Schachspiel der Welt aus...

    Ort: Bad Füssing

  • Museum / Ausstellungshaus: Haus der Natur

    Das naturkundliche Museum führt evolutionäre, biologische und ökologische Zusammenhänge seit dem Urknall, v. a. anhand von Dioramen, vor Augen. Schwerpunkte liegen auf Formationen und auf Flora und...

    Ort: Eichendorf

  • Museum / Ausstellungshaus: Burgenmuseum Eisenberg

    Eisenberg, eine Adelsburg des ausgehenden Mittelalters, wurde 1646, gegen Ende des Dreißigjährigen Krieges, zerstört. Ein Teil der zahlreichen Funde, die bei Freilegungs- und Erhaltungsmaßnahmen in...

    Ort: Eisenberg

  • Museum / Ausstellungshaus: Triasmuseum an der Ochsenfurt

    Die Landschaft Unterfrankens wurde größtenteils in der Trias, also bis vor etwa 201,3 Mio. Jahren geformt. Fossilien und Mineralien aus dieser Periode sind im privaten Triasmuseum an der Ochsenfurt...

    Ort: Ochsenfurt

  • Museum / Ausstellungshaus: Naturwissenschaftliches Museum

    Das ehemalige Stadtpalais der Grafen von Schönborn aus dem Jahr 1681 beherbergt die naturkundlichen Sammlungen der Stadt. Grundstock des Museums ist ein „Naturalien-Kabinett“, das auf die Sammlung der...

    Ort: Aschaffenburg

  • Museum / Ausstellungshaus: Klöppelmuseum Abenberg

    Handgeklöppelte Fächer, Umhänge und bodenlange Kleider aus feinster Klöppelspitze wetteifern in der historischen Burgscheune der Burg Abenberg um die Gunst der Besucher. Selten kann man sonst die...

    Ort: Abenberg