Direkt zum Inhalt



Richard Wagner Museum Bayreuth

  • Museumscafé.
  • Museumsshop.
Barrierefreiheit
teilweise barrierefrei
Öffnungszeiten
Heute geöffnet 10:00-17:00 Uhr
Adresse
Richard-Wagner-Str. 48
95444 Bayreuth

Richard Wagner ließ 1874 nach eigenen Vorstellungen das Haus „Wahnfried“ errichten, das er bis zu seinem Tod bewohnte. Am historischen Ort erleben die Besucher eine Dokumentation zu seinem Leben und Schaffen. Das Erdgeschoss eröffnet, u. a. mit dem rekonstruierten Speisezimmer und Cosimas „Lila Salon“, einen Einblick in die Zeit um 1880 und die Lebenswelt Wagners.Das Siegfried-Wagner-Haus, das Winifred Wagner bewohnte, ist in seiner originalen Ausstattung der 1930er Jahre erhalten. Hier wird die Ideologiegeschichte Wagners dargestellt, die enge Verbindung zwischen Bayreuth und der NS-Diktatur sowie die persönlichen Beziehungen der Familie Wagner zu den Nationalsozialisten und zu Adolf Hitler. Der von Volker Staab geplante Museumsneubau widmet sich der Aufführungsgeschichte der Bayreuther Festspiele bis heute, mit historischen Bühnenbildmodellen, originalen Kostümen und bühnentechnischen Apparaturen aus dem Festspielhaus.Im Garten des Hauses befindet sich die Grabstätte von Richard und Cosima Wagner. Das dem Museum angeschlossene Nationalarchiv der Richard-Wagner-Stiftung Bayreuth bewahrt Schrift- und Bilddokumente, Druckwerke und Gegenstände zu Richard Wagner und macht sie der Öffentlichkeit zugänglich.

Eintrag zuletzt geändert am 01.09.2023

Weitere Informationen

Das könnte euch auch interessieren

  • Museum / Ausstellungshaus: Vogteimuseum mit Blumenauer Heimatstube

    Das Vogteimuseum informiert über die Ortsgeschichte Aurachs mit der ehemaligen Obervogtei Burg Wahrberg und des Hochstifts Eichstätt. Zu sehen sind darüber hinaus Trachten, Objekte der ländlichen...

    Ort: Aurach

  • Museum / Ausstellungshaus: Johann Baptist Graser-Schulmuseum

    Zum 125-jährigen Schuljubiläum der Graserschule im Jahre 2000 wurde im Erdgeschoss des Schulgebäudes ein Museum über Leben und Wirken des von 1810 bis zu seinem Tode 1841 in Bayreuth ansässigen...

    Ort: Bayreuth

  • Museum / Ausstellungshaus: Jean Paul Stube in der Rollwenzelei

    Die Rollwenzelei war zu der Zeit, in der Jean Paul in Bayreuth lebte (1804–1825), ein Gasthaus (heute privates Wohnhaus). Hier kehrte der Dichter fast täglich ein und die Wirtin, Anna Dorothea...

    Ort: Bayreuth

  • Museum / Ausstellungshaus: Webereimuseum

    „Willst leben, musst weben“, hieß es hier einst – und so dreht sich in und um das Lepoldenhaus alles um dieses für den Unteren Bayerischen Wald so wichtige Gewerbe. In dem bäuerlichen Anwesen des 19....

    Ort: Breitenberg

  • Museum / Ausstellungshaus: Erwin von Kreibig-Museum

    Erwin von Kreibig (1904-1961) war ein „typischer“ Schwabinger Künstler der 1920er und frühen 1930er Jahre. Als Zeichner und Illustrator war er u. a. für die Zeitschriften Simplicissimus und Jugend...

    Ort: München

  • Museum / Ausstellungshaus: Bauernhofmuseum

    In zwei eigens errichteten Gebäuden des Privatsammlers Johann Schreiner können auf ca. 1000 m² eine umfassende Sammlung landwirtschaftlicher Geräte und Maschinen aus verschiedenen Epochen, aber auch...

    Ort: Buchhofen