Direkt zum Inhalt



Oberammergau Museum

Besondere Merkmale:
Museumsshop.

Wer in Bayern Schnitzkunst sagt, meint Oberammergau. Dem trägt seit 1910 auch das Oberammergau Museum Rechnung und zeigt vielfältige Ausschnitte der Kunst und des Kunsthandwerks vom 17. Jh. bis heute. Spielzeug, Genreschnitzereien, Heiligenfigürchen, Kruzifixe und moderne Bildhauerei sind hier vereint. Seit 150 Jahren eine Sehenswürdigkeit ist die große Oberammergauer Kirchenkrippe, deretwegen 1872 sogar König Ludwig II. anreiste. Ob auch schon die Räter Schnitzkünstler waren, ist nicht bekannt – wohl aber, dass sie um Christi Geburt den römischen Soldaten hier so manches Gefecht lieferten. Die ausgestellten Funde vom nahe gelegenen Döttenbichl beweisen den Durchzug der 19. Legion im Jahre 15 v. Chr. und sind somit die ältesten datierbaren römischen Funde in Bayern. Spätestens seit 1634 sind die Römer in Oberammergau aber gern gesehen, als wichtiger Bestandteil der Passionsspiele. Und es ist durchaus unterhaltsam, Bühnenideal und reale Funde zu vergleichen.

Eintrag zuletzt geändert am 27.02.2024

Weitere Informationen

  • Öffnungszeiten

  • Inklusion

  • Angebote

  • Digitale Angebote

  • Kontakt

  • Anfahrt

Das könnte euch auch interessieren

  • Museum / Ausstellungshaus: Graphische Sammlung der FAU Erlangen-Nürnberg

    Die grafische Sammlung der Markgrafen von Brandenburg-Ansbach mit 1800 Handzeichnungen, 4000 Kupferstichen und Radierungen sowie 1000 Holzschnitten vom Mittelalter bis zum Barock ist seit 1806 Teil...

    Ort: Erlangen

  • Museum / Ausstellungshaus: Vogteimuseum mit Blumenauer Heimatstube

    Das Vogteimuseum informiert über die Ortsgeschichte Aurachs mit der ehemaligen Obervogtei Burg Wahrberg und des Hochstifts Eichstätt. Zu sehen sind darüber hinaus Trachten, Objekte der ländlichen...

    Ort: Aurach

  • Museum / Ausstellungshaus: Bauernhofmuseum

    In zwei eigens errichteten Gebäuden des Privatsammlers Johann Schreiner können auf ca. 1000 m² eine umfassende Sammlung landwirtschaftlicher Geräte und Maschinen aus verschiedenen Epochen, aber auch...

    Ort: Buchhofen

  • Museum / Ausstellungshaus: Jägerndorfer Heimatstuben

    Die Jägerndorfer Heimatstuben geben einen Überblick über die Geschichte des sudetenschlesischen Herzogtums Jägerndorf, v. a. unter den Fürsten von Brandenburg-Ansbach und Liechtenstein, sowie über...

    Ort: Ansbach

  • Museum / Ausstellungshaus: Krippenmuseum

    Holz, Bronze, Zinn, Brotteig, Pappmaché, Kürbisse und und und … Die verwendeten Materialien sind so vielfältig wie die Herkunftsländer: Über 85 sind es, von allen fünf Kontinenten. Untergebracht ist...

    Ort: Glattbach

  • Museum / Ausstellungshaus: Webereimuseum

    „Willst leben, musst weben“, hieß es hier einst – und so dreht sich in und um das Lepoldenhaus alles um dieses für den Unteren Bayerischen Wald so wichtige Gewerbe. In dem bäuerlichen Anwesen des 19....

    Ort: Breitenberg