Direkt zum Inhalt



Museum Rupertiwinkel

Der Rupertiwinkel – so benannt nach dem „Apostel der Bayern“ und ersten Bischof Salzburgs – kann auf eine lange und reiche Geschichte zurückblicken. Erfahrbar wird sie im Museum Rupertiwinkel, das in der ehemals fürstbischöflichen Burg Tittmoning beheimatet ist und in 23 historischen Schauräumen seine umfangreichen Sammlungen präsentiert: Handwerks- und Landwirtschaftsgeräte, prächtige Kachelöfen, volkskundliche Bestände, Keramik, Möbel und Gemälde erzählen vom bürgerlichen und bäuerlichen Leben und zeugen von der kulturellen Vielfalt in der Region. Eine Besonderheit sind die 130 Tittmoninger Schützenscheiben aus der Zeit von 1600 bis 1930 und die schmiedeeisernen Grabkreuze des 18. und 19. Jh. Zahlreiche Funde führen zurück in die vor- und frühgeschichtliche Zeit, darunter ein römischer Mosaikboden. Im Dachgeschoss der Burg, die 1946 als Auffanglager für Heimatvertriebene diente, ist die Heimatstube der Sudetendeutschen Landsmannschaft mit Kulturgut aus den Vertreibungsgebieten untergebracht.

Eintrag zuletzt geändert am 19.10.2023

Weitere Informationen

Das könnte euch auch interessieren

  • Museum / Ausstellungshaus: Johann Baptist Graser-Schulmuseum

    Zum 125-jährigen Schuljubiläum der Graserschule im Jahre 2000 wurde im Erdgeschoss des Schulgebäudes ein Museum über Leben und Wirken des von 1810 bis zu seinem Tode 1841 in Bayreuth ansässigen...

    Ort: Bayreuth

  • Museum / Ausstellungshaus: Jean Paul Stube in der Rollwenzelei

    Die Rollwenzelei war zu der Zeit, in der Jean Paul in Bayreuth lebte (1804–1825), ein Gasthaus (heute privates Wohnhaus). Hier kehrte der Dichter fast täglich ein und die Wirtin, Anna Dorothea...

    Ort: Bayreuth

  • Museum / Ausstellungshaus: Bauernhofmuseum

    In zwei eigens errichteten Gebäuden des Privatsammlers Johann Schreiner können auf ca. 1000 m² eine umfassende Sammlung landwirtschaftlicher Geräte und Maschinen aus verschiedenen Epochen, aber auch...

    Ort: Buchhofen

  • Museum / Ausstellungshaus: Jägerndorfer Heimatstuben

    Die Jägerndorfer Heimatstuben geben einen Überblick über die Geschichte des sudetenschlesischen Herzogtums Jägerndorf, v. a. unter den Fürsten von Brandenburg-Ansbach und Liechtenstein, sowie über...

    Ort: Ansbach

  • Museum / Ausstellungshaus: Vogteimuseum mit Blumenauer Heimatstube

    Das Vogteimuseum informiert über die Ortsgeschichte Aurachs mit der ehemaligen Obervogtei Burg Wahrberg und des Hochstifts Eichstätt. Zu sehen sind darüber hinaus Trachten, Objekte der ländlichen...

    Ort: Aurach

  • Museum / Ausstellungshaus: Webereimuseum

    „Willst leben, musst weben“, hieß es hier einst – und so dreht sich in und um das Lepoldenhaus alles um dieses für den Unteren Bayerischen Wald so wichtige Gewerbe. In dem bäuerlichen Anwesen des 19....

    Ort: Breitenberg