Direkt zum Inhalt



Graphiteum

Graphit ist viel mehr als die Mine im Bleistift. Das erkennt der Besucher des Graphiteums schnell. Auf 350 m² wird hier Graphit auf spannende Weise in seiner ganzen Vielfalt dargestellt. Dabei geht es nicht nur um die 100-jährige Geschichte und die Bedeutung des Graphitabbaus in Kropfmühl, sondern auch um die modernen und zukünftigen Anwendungen. In einer imaginären Unter-Tage-Welt spannt sich der Bogen der Ausstellung über 2500 Jahre Kultur- und Regionalgeschichte, von keltischen Graphitgefäßen bis hin zu einem „Zukunftsstollen“. Vier Großexponate – eine Kompressoranlage, ein Fahraufzug, ein Stromaggregat und eine Wand aus elektrischen Schaltpaneelen – machen den historischen Prozess der Graphitgewinnung direkt erlebbar. Im Besucherbergwerk kann der Besucher schließlich selbst in den Berg einfahren, um die Ursprünge des Graphits medial und in der historischen Stollenanlage zu entdecken.

Eintrag zuletzt geändert am 20.01.2023

Weitere Informationen

  • Öffnungszeiten

  • Inklusion

  • Angebote

  • Digitale Angebote

  • Kontakt

  • Anfahrt

Das könnte euch auch interessieren

  • Museum / Ausstellungshaus: Hammerschmiede Breitenberg

    Seit 1768 wurden in der Hammerschmiede Breitenberg Werkzeuge hergestellt. Heute kann die aufwendig restaurierte Schmiede mit ihrem Wasserrad, dem schweren Doppelhammer und der weitgehend erhaltenen...

    Ort: Breitenberg

  • Museum / Ausstellungshaus: Historisches Schmucksteinbergwerk Silberschacht

    Zur Besichtigung des alten Bergwerks, in dem über 500 Jahre lang Silber, Schmucksteine und Fluorit abgebaut wurden, erhält der Besucher in einer einführenden Tonbildschau einen Überblick über...

    Ort: Bach

  • Museum / Ausstellungshaus: Mühlenmuseum Katzbrui

    Ein besonderes Kleinod ist die Mühle in Katzbrui: 1661 errichtet und seitdem in seiner Bausubstanz kaum verändert, ist der hölzerne Bau der Letzte seiner Art im bayerischen Alpenvorland. Die...

    Ort: Apfeltrach

  • Museum / Ausstellungshaus: Deutsches Schreibmaschinenmuseum

    Das Schreibmaschinenmuseum besitzt mit etwa 600 Objekten eine der wichtigsten deutschen Sammlungen zur Schreibmaschinengeschichte. Fast lückenlos lässt sich hier die Entwicklung der mechanischen...

    Ort: Bayreuth

  • Museum / Ausstellungshaus: Historisches Fabrikgut Hammer

    Das Fabrikgut Hammer ist eine der bedeutendsten Anlagen einer befestigten mittelalterlichen Industriesiedlung in Europa. In diesem Hammerwerk wurden seit 1492 bis zur Zerstörung im 2. Weltkrieg nahezu...

    Ort: Nürnberg

  • Museum / Ausstellungshaus: Museum Kutz – Kommunikationstechnik und -geschichte

    Die Geschichte der Kommunikation seit den Anfängen der Sprache und Schrift wird hier anhand vieler Exponate und Schautafeln erklärt: von der Keilschrift und Morsegeräten über die Schreibmaschine und...

    Ort: Bamberg