Direkt zum Inhalt



Geigenbaumuseum

Barrierefreiheit
keine Angabe
Öffnungszeiten
Heute geöffnet 11:00-16:00 Uhr
Adresse
Ballenhausgasse 3
82481 Mittenwald

Dass in Mittenwald nicht nur der Himmel voller Geigen hängt, merkt der Besucher sofort. Überall trifft er auf dieses Instrument, ist es doch quasi Wahrzeichen der Stadt. Seit Matthias Klotz hier um 1685 die erste Werkstatt eröffnete, entwickelte sich der Ort rasch zu einem weltberühmten Zentrum des Geigenbaus. Von dieser über 300-jährigen Erfolgsgeschichte erzählt das Geigenbaumuseum. Es verknüpft nicht nur Handwerks- und Ortsgeschichte, sondern zeichnet mithilfe einer kompletten Werkstatt, historische Filmen, Hör- und sogar Riechproben ein farbiges Bild des Streichinstrumentenbaus. Neben Geigen, Bratschen und Celli wird ein besonderes Augenmerk auf Mittenwalder Zithern und Gitarren gelegt. Eine Besonderheit ist die hochwertige und umfangreiche Sammlung von Mittenwalder Streichinstrumenten aus der Barockzeit.

Eintrag zuletzt geändert am 24.02.2023

Weitere Informationen

  • Öffnungszeiten

  • Inklusion

  • Angebote

  • Digitale Angebote

  • Kontakt

  • Anfahrt

Das könnte euch auch interessieren

  • Museum / Ausstellungshaus: Johann Baptist Graser-Schulmuseum

    Zum 125-jährigen Schuljubiläum der Graserschule im Jahre 2000 wurde im Erdgeschoss des Schulgebäudes ein Museum über Leben und Wirken des von 1810 bis zu seinem Tode 1841 in Bayreuth ansässigen...

    Ort: Bayreuth

  • Museum / Ausstellungshaus: Webereimuseum

    „Willst leben, musst weben“, hieß es hier einst – und so dreht sich in und um das Lepoldenhaus alles um dieses für den Unteren Bayerischen Wald so wichtige Gewerbe. In dem bäuerlichen Anwesen des 19....

    Ort: Breitenberg

  • Museum / Ausstellungshaus: Bauernhofmuseum

    In zwei eigens errichteten Gebäuden des Privatsammlers Johann Schreiner können auf ca. 1000 m² eine umfassende Sammlung landwirtschaftlicher Geräte und Maschinen aus verschiedenen Epochen, aber auch...

    Ort: Buchhofen

  • Museum / Ausstellungshaus: Jean Paul Stube in der Rollwenzelei

    Die Rollwenzelei war zu der Zeit, in der Jean Paul in Bayreuth lebte (1804–1825), ein Gasthaus (heute privates Wohnhaus). Hier kehrte der Dichter fast täglich ein und die Wirtin, Anna Dorothea...

    Ort: Bayreuth

  • Museum / Ausstellungshaus: Jägerndorfer Heimatstuben

    Die Jägerndorfer Heimatstuben geben einen Überblick über die Geschichte des sudetenschlesischen Herzogtums Jägerndorf, v. a. unter den Fürsten von Brandenburg-Ansbach und Liechtenstein, sowie über...

    Ort: Ansbach

  • Museum / Ausstellungshaus: Vogteimuseum mit Blumenauer Heimatstube

    Das Vogteimuseum informiert über die Ortsgeschichte Aurachs mit der ehemaligen Obervogtei Burg Wahrberg und des Hochstifts Eichstätt. Zu sehen sind darüber hinaus Trachten, Objekte der ländlichen...

    Ort: Aurach