Direkt zum Inhalt



Altes Schloss Schleißheim

Besondere Merkmale:
Museumsshop.
Barrierefreiheit
keine Angabe
Öffnungszeiten
Heute geöffnet 09:00-18:00 Uhr
Adresse
Maximilianshof 1
85764 Oberschleißheim

Schloss Schleißheim ist eine Gründung Herzog Wilhelms V., der hier 1598 in einsamer Moorgegend mit dem Bau eines Gutshofs als fürstliche Eremitage begann. Ab 1617 ließ sein Sohn Herzog Maximilian I. an dessen Stelle einen Schlossbau nach den Plänen Heinrich Schöns d. Ä. ausführen. An der dekorativen Gestaltung der Schlossräume mit Stuck und Fresken war der aus den Niederlanden stammende Peter Candid wesentlich beteiligt.

Im Zweiten Weltkrieg wurden fast das gesamte Dach und etliche Räume des Schlossgebäudes total vernichtet; erst 1970 konnte mit dem Wiederaufbau begonnen werden. Heute sind große Teile des Mauerwerks oberhalb der zumeist aus der Bauzeit erhaltenen Kellergewölbe völlig erneuert, die westliche Vorhalle und die angrenzende Saalwand hingegen sind einschließlich ihres Dekors original erhalten. Dies gilt im Wesentlichen auch für die Stuckausstattung der ehemaligen Wilhelmskapelle.

Eintrag zuletzt geändert am 08.04.2024

Weitere Informationen

  • Öffnungszeiten

  • Inklusion

  • Angebote

  • Digitale Angebote

  • Kontakt

  • Anfahrt

Zugehörige Museen

Ausstellungen

Ausstellung: Höllisch gut!

08.02.2024 - 01.09.2024

Altes Schloss Schleißheim ,
Oberschleißheim

Das könnte euch auch interessieren

  • Museum / Ausstellungshaus: Klöppelmuseum Abenberg

    Handgeklöppelte Fächer, Umhänge und bodenlange Kleider aus feinster Klöppelspitze wetteifern in der historischen Burgscheune der Burg Abenberg um die Gunst der Besucher. Selten kann man sonst die...

    Ort: Abenberg

  • Museum / Ausstellungshaus: Burgmuseum Altnußberg

    Bei Ausgrabungsarbeiten in der Ruine Altnußberg (die Burg bestand etwa 1125–1469) stieß man auf Waffen, Schmuck, Hausrat und Geräte aus dem 13. bis 15. Jh., die in dem kleinen benachbarten Museum...

    Ort: Geiersthal

  • Museum / Ausstellungshaus: Burgenmuseum Eisenberg

    Eisenberg, eine Adelsburg des ausgehenden Mittelalters, wurde 1646, gegen Ende des Dreißigjährigen Krieges, zerstört. Ein Teil der zahlreichen Funde, die bei Freilegungs- und Erhaltungsmaßnahmen in...

    Ort: Eisenberg

  • Museum / Ausstellungshaus: Königliches Schloss Berchtesgaden mit Rehmuseum

    Eine Vielfalt unterschiedlicher Stilepochen prägt das Königliche Schloss Berchtesgaden: von der Romanik über Gotik und Barock bis zum Rokoko. Den hochmittelalterlichen Ursprung dokumentieren der...

    Ort: Berchtesgaden

  • Museum / Ausstellungshaus: Museum der Stadt Burgau

    Im Burgauer Schloss ist seit 1907 das Museum untergebracht, das dem Ursprungsgedanken nach der „Ehre und dem Ruhm der Stadt“ dienen sollte. Auf über 700 m² Präsentationsfläche setzt es heute die...

    Ort: Burgau

  • Museum / Ausstellungshaus: Burg- und Steinhauermuseum

    Die Burgruine ist heute das Wahrzeichen Flossenbürgs und des Naturparks Nördlicher Oberpfälzer Wald. Ihre Geschichte und die Ausgrabungsarbeiten werden im Burgmuseum dokumentiert.Ein Stück...

    Ort: Flossenbürg