Direkt zum Inhalt



Maria Seidenschwann

08.07.2023 - 27.08.2023 ,
Städtische Galerie im Leeren Beutel

Besondere Merkmale:
Freier Eintritt.
Barrierefreiheit
keine Angabe
Öffnungszeiten
Heute nur nach Vereinbarung
Adresse
Bertoldstraße 9
93047 Regensburg

„Farbe und Entstehungsprozess: Bei den Bildern von Maria Seidenschwann wird die Form vernachlässigt. Die Aussagekraft der Farbe und der Entstehungsprozess stehen absolut im
Mittelpunkt.

Sie sehen bei den Feuerbildern mit welcher Energie Maria Seidenschwann zu Werke ging. Man wird ihre Bilder eindeutig dem Informel (französisch für „formlos“) zuordnen. Die Künstler des
Informel lehnten sowohl geometrische Formen als auch abstrakte Darstellungen von realen Gegenständen und überhaupt jede Art von konzipierter (also durchgeplanter) Darstellung ab.
Statt des Tektonischen soll das Spontane und Unbewusste des Malvorgangs betont werden, wodurch die Emotion unmittelbaren Ausdruck erlangen soll. Der malerische Prozess wird im Informel dadurch fast so wichtig wie das fertige Kunstwerk.“ (Johannes M. L. Pasquay)

Weitere Informationen

Zugehöriges Museum

Museum / Ausstellungshaus: Städtische Galerie im Leeren Beutel

Der kuriose Name lässt es nicht vermuten, aber der „Leere Beutel“ ist ein stattliches Gebäude – und gut gefüllt: Der einstige Getreidespeicher aus dem 16./17. Jh. dient heute als städtische Galerie....

Ort: Regensburg