Direkt zum Inhalt



Babette Ueberschär: Goldstrand

26.07.2024 - 15.09.2024 ,
Stadtmuseum Schwabach

Besondere Merkmale:
Museumsshop.
Barrierefreiheit
keine Angabe
Öffnungszeiten
Heute geöffnet 10:00-18:00 Uhr
Adresse
Museumsstraße 1
91126 Schwabach

Im Mittelpunkt der Präsentation steht die Installation „Goldstrand“, die auch namengebend für die gesamte Ausstellung ist.
Die 80 Plexiglasspiegelplatten waren ursprünglich im Jahr 2000 anlässlich der 750-Jahr-Feier der Stadt Ingolstadt in den Schießscharten der Infanteriemauer im Klenzepark zu sehen.
2019 begann die Künstlerin mit der Weiterbearbeitung der Platten. Nun sind die Spiegelelemente zu einer geschlossenen Fläche angeordnet, auf der sich Strandgut wie Muscheln, Steine, Pflanzen, teils auch Figuren entdecken lassen. Die aufgebrachten Goldpigmente wirken wie verwehter Sand. Das Kunstwerk gleicht einem Mosaik, das sich erst in der Gesamtschau erschließt. Manche Zeichnungen erstrecken sich über mehrere Spiegelplatten und selbst der Betrachter wird temporär zu einem Teil der Installation.

Die weiteren Bilder und Objekte der Ausstellung sind zum Teil ältere Werke. Manche von ihnen wurden weiterentwickelt, so wie es generell die Arbeitsweise der Künstlerin Babette Ueberschär ist, die 2015 den Publikumspreis der Schwabacher Kunstbiennale ortung IX gewann. Das Thema Gold zieht sich wie ein goldener Faden durch alle ihre Arbeiten.

Eintrag zuletzt geändert am 10.07.2024

Weitere Informationen

  • Öffnungszeiten

  • Inklusion

  • Angebote

  • Digitale Angebote

  • Kontakt

  • Anfahrt

Zugehöriges Museum

Museum / Ausstellungshaus: Stadtmuseum Schwabach

Es ist nicht alles Gold, was glänzt? Im Stadtmuseum Schwabach schon! Das Herz des Museums ist eine mit echtem Blattgold belegte, begehbare Box, in der sich eine Goldschlägerwerkstatt verbirgt. Denn...

Ort: Schwabach