Direkt zum Inhalt



Die Katze des Rabbiners. Joann Sfar – Zeichnen und Leben

30.05.2024 - 03.10.2024 ,
Stadtmuseum Erlangen

Barrierefreiheit
teilweise barrierefrei
Öffnungszeiten
Heute geöffnet 11:00-17:00 Uhr
Adresse
Martin-Luther-Platz 9
91054 Erlangen

Joann Sfar ist in seiner französischen Heimat ein wahrer Comic-Star. In seinen oft autobiografisch beeinflussten Werken setzt er sich immer wieder mit der jüdischen Kultur und der Gefahr des Antisemitismus auseinander.
In Joann Sfars Erzählungen tummeln sich Vampire und Seeräuber, der kleine Prinz und der mystische Golem, der Maler Marc Chagall und der Chansonnier Serge Gainsbourg. Mit markantem Strich entführt er seine Leserinnen und Leser in die jüdische Kultur Frankreichs, Algeriens und Osteuropas, der Heimat des Klezmers. Themen wie Freundschaft, Kindheit, Sexualität und Stigmatisierung verwebt er mit seiner eigenen jüdischen Identität, die er mehr kulturell als religiös begreift.

Weitere Informationen

Zugehöriges Museum

Museum / Ausstellungshaus: Stadtmuseum Erlangen

Ein Strumpfwirkerstuhl aus dem Jahr 1716 erinnert daran, dass Erlangen den Hugenotten im 17. und 18. Jh. zahlreiche bedeutende Gewerbe verdankte, neben dem Strumpfwirker auch den Handschuhmacher, den...

Ort: Erlangen