Direkt zum Inhalt



Tapetenwechsel. Künstlertapeten aus der Sammlung Goetz

Ausstellung im Neuen Museum Nürnberg

08.03.2024 - 01.09.2024 ,
Sammlung Goetz

Besondere Merkmale:
Freier Eintritt.
Barrierefreiheit
keine Angabe
Öffnungszeiten
Derzeit geschlossen
Adresse
Oberföhringer Straße 103
81925 München

Ein spannendes Wechselspiel zwischen Interieur und Exterieur bietet das Kooperationsprojekt der Sammlung Goetz mit dem Neuen Museum Nürnberg. In den sechs Fassadenräumen des Gebäudes präsentieren die beiden Institutionen Künstlertapeten aus den Beständen der Sammlung Goetz. Sie entstanden zumeist im Zusammenhang mit raumgreifenden Installationen und werden auf jede Räumlichkeit neu angepasst.
Obwohl sich zahlreiche Künstler:innen vom Jugendstil, über das Bauhaus, der Pop Art bis hin zur Gegenwart der Gestaltung von Tapeten gewidmet haben, fand die Künstlertapete als eigenständiges Sujet bisher wenig Beachtung. Die Ausstellung Tapetenwechsel. Künstlertapeten aus der Sammlung Goetz bietet nun die Möglichkeit sechs unterschiedliche Entwürfe von Martin Boyce, Robert Gober, Rodney Graham, Andy Hope 1930, Abigail Lane und Sarah Lucas aus der Zeit von 1989-2009 aus unerwarteter Perspektive zu erleben. Durch die architektonische Besonderheit des Neuen Museums gewährt sie die vergleichende Betrachtung der künstlerischen Positionen von außen durch die gläserne Fassade.

#SammlungGoetz auf Instagram (externer Link, öffnet neues Fenster)

Zugehöriges Museum

Museum / Ausstellungshaus - derzeit geschlossen: Sammlung Goetz

Mit mehr als 5.000 Werken von über 500 Künstlern gehört die Sammlung Goetz zu den international bedeutenden Sammlungen zeitgenössischer Kunst. Den Grundstock der Sammlung bildet eine Anzahl von Werken...

Ort: München