Direkt zum Inhalt



Heimrad Prem zum 90. Geburtstag

Ausstellung mit Werken von Heimrad Prem (1934–1978), Mitglied der Gruppe SPUR

06.07.2024 - 06.01.2025 ,
Museum SPUR

Besondere Merkmale:
Freier Eintritt.

Anlässlich des 90. Geburtstags von Heimrad Prem (1934 – 1978), Mitglied der Gruppe SPUR, zeigt das Museum SPUR Cham Werke des in Roding geborenen Künstlers.
Im ehemaligen „Armenhaus“ der Stadt präsentiert das von Stadt Cham und Landkreis Cham gemeinsam getragene Museum seit 1991 Malerei, Plastik und Arbeiten auf Papier der Gruppe SPUR. Das reizvolle spätgotische Gebäude liegt vor dem Biertor am Regenfluss.
Zu den Gründungsmitgliedern der SPUR, die 1957 in München zusammenfand und bis 1965 bestand, zählten Lothar Fischer (1933–2004), Heimrad Prem (1934–1978) und Helmut Sturm (1932–2008), beide aus dem Landkreis Cham, aus Roding und aus Furth im Wald, gebürtig, und Hans-Peter Zimmer (1936–1992).
Heimrad Prem studierte von 1952 bis 1956 Malerei an der Akademie der bildenden Künste in München bei Toni Stadler. Es schloss sich ein Studium der Malerei an der Hochschule der Künste Berlin bei Ernst Schumacher an. Nach seiner Rückkehr nach München gründete er gemeinsam mit Lothar Fischer, Helmut Sturm und HP Zimmer die Gruppe SPUR, die einen wichtigen künstlerischen und mit ihrem Manifest auch theoretischen Beitrag zur Kunst der BRD nach 1945 leistete.

Eintrag zuletzt geändert am 24.06.2024

Weitere Informationen

Zugehöriges Museum

Museum / Ausstellungshaus: Museum SPUR

In einem der ältesten Gebäude der Stadt, dem spätgotischen Armenhaus, zeigt das Museum Malerei, Plastik und Arbeiten auf Papier der Gruppe SPUR (1957–1965) im Stil des abstrakten Expressionismus und...

Ort: Cham