Direkt zum Inhalt



Unwandlungen

Arbeiten von Günther Berger

01.04.2023 - 31.10.2023 ,
Museum Karlstadt

Barrierefreiheit
teilweise barrierefrei
Öffnungszeiten
Heute geöffnet 10:00-18:00 Uhr
Adresse
Hauptstraße 9
97753 Karlstadt

Der Künstler Günther Berger wurde 1929 in Teresienfeld in der Tschechischen Republik geboren und verstarb 2014 in Frankfurt am Main. Die zeitgenössischen Entwicklungen beeinflussten seinen Lebensverlauf. So erfuhr er die Ausweisung aus seiner Heimat und fand seine neue Bleibe in Unterfranken.

Gerade die Wahl unterschiedlichster Materialen zeichnet das Werk von Günther Berger aus und stehen für seinen künstlerischen Ansatz, mit ihnen jeweils zu experimentieren, sei es von ihrer Materialität her, sei es in seinem Blick auf deren Substanz und der ihnen innewohnenden Dynamik her. Bewegung und Wandlungsprozesse sind bei ihm angesagt, sei es beim schweren Metall, sei es beim zarten Papier. Subtil erarbeitet er zum einen deren Ausdruckskraft, zum anderen deren Vermögen, dem menschlichen Gefühl, das sie wecken, zu entsprechen.

Wenn das Museum Karlstadt sich unter dem Titel „ZeitBRÜCHE“ den Umbruchserfahrungen widmet, sind die Arbeiten von Günther Berger eine ausgezeichnete Begleitung dieses Anliegens, spiegeln sie doch die Umbruchsprozesse wider und treten darin in einen wunderbaren Dialog mit den im Museum präsentierten Werken wie mit seinen inhaltlich bestimmten Räumen.

Weitere Informationen

  • Öffnungszeiten

  • Inklusion

  • Angebote

  • Digitale Angebote

  • Kontakt

  • Anfahrt

Zugehöriges Museum

Museum / Ausstellungshaus: Museum Karlstadt

Das Museum Karlstadt präsentiert in seiner Ausstellung zwei Abteilungen, die Abteilung ZeitBRÜCHE sowie die Abteilung StadtGESCHICHTE. Die Abteilung ZeitBRÜCHE thematisiert an Hand von Kunstwerken,...

Ort: Karlstadt