Direkt zum Inhalt



Gezeichnet Walt Disney?

Donald, Micky und ihre Väter Floyd Gottfredson, Al Taliaferro und Carl Barks

12.10.2022 - 19.03.2023 ,
Museum für bildende Kunst im Landkreis Neu-Ulm

  • Freier Eintritt.
  • Museumsshop.
Barrierefreiheit
nicht barrierefrei
Öffnungszeiten
Heute geöffnet 16:00-20:00 Uhr
Adresse
Alte Landstraße 1 a
89278 Nersingen

Wer kennt sie nicht, die Adaptionen aus der Tierwelt, die als Donald Duck, Micky Maus und Entenhausen die Welt erobert haben? Drei geniale Zeichner haben diese Figurenwelt geschaffen: Floyd Gottfredson, Al Taliaferro und Carl Barks.

Sie haben seit den frühen 1930er Jahren den Comic im Disney-Konzern entscheidend vorangebracht. Ihre gezeichneten und getexteten Bildergeschichten für Tageszeitungen wurden das erfolgreiche Lizenz-Produkt des Disney-Konzerns in Abgrenzung zur Trickfilm-Produktion.

Dennoch blieb die Identität der Schöpfer lange hinter der Corporate Identity des Disney-Konzerns verborgen. Bis zum Tod von Walt Disney 1966 wurden alle Veröffentlichungen mit dem Schriftzug „gezeichnet Walt Disney“ signiert. Erst Jahre später treten die Schöpfer aus dem Schatten des Konzernchefs.

Originale Bleistift- und Tuschearbeiten, Aquarelle sowie Tagesstreifen und Sonntagsseiten aus der Sammlung von Ina Brockmann und Peter Reichelt lassen die Anfänge von Micky, Donald und ihrer Kollegen im Comic wieder lebendig werden.

Weitere Informationen

Zugehöriges Museum

Museum / Ausstellungshaus: Museum für bildende Kunst im Landkreis Neu-Ulm

Die im ehemaligen Bräuhaus Oberfahlheim (erbaut um 1790) untergebrachte Kunstsammlung des Landkreises Neu-Ulm gibt in seiner Dauerausstellung einen Überblick über das künstlerische Schaffen der...

Ort: Nersingen