Direkt zum Inhalt



„ay que rico“

17.06.2023 - 09.07.2023 ,
Kunstlabor 2

Besondere Merkmale:
Ticketshop.
Barrierefreiheit
keine Angabe
Öffnungszeiten
Heute nur nach Vereinbarung
Adresse
Dachauer Straße 90
80335 München

Entdeckt die faszinierenden Werke von Carolina Amaya, Diego Rosendo, Tinta del Rio, Sr Papá Chango, Gurí, Alexander Azukar, Angel Acevedo, Julez und Johannes Guevara in unserer Pop-Up Gallery im Kunstlabor 2.

Carolina Amaya ist eine zeitgenössische Künstlerin aus Berlin, die das Konzept der Erotik durch verschiedene Medien wie Installationen, Skulpturen und Fotografien erforscht. Ihre Werke provozieren Introspektion und rufen starke Emotionen hervor.

Tinta del Rio ist eine kolumbianische Künstlerin, deren Wandmalereien sich um das Thema des Tierlebens und dessen Erhaltung drehen. Sie nutzt organische und tierische Formen, um unsere Beziehung zu anderen Arten zu hinterfragen.

Sr Papá Chango ist ein mexikanischer Künstler mit Sitz in Berlin, der farbenfrohe Welten und Charaktere erschafft. Seine unschuldigen Wandgemälde und Gemälde sollen deine Vorstellungskraft anregen und dich berühren.

Weitere Informationen

Zugehöriges Museum

Museum / Ausstellungshaus: Kunstlabor 2

Die größte und coolste Pop-up-Galerie von München - im leerstehenden Gesundheitshaus an der Dachauer Straße sind Kunst und Kultur eingezogen, genau genommen 50 KünstlerInnen aus aller Welt. Street Art...

Ort: München