Direkt zum Inhalt



Richard Fuchs. Das Bild ist die Landschaft

10.01.2023 - 19.03.2023 ,
Kunsthalle Schweinfurt

Das versteckte Meer“, „Asphaltblumen“ oder „Das große Glück“ – so lyrisch wie die Titel seiner Bilder sind auch die Arbeiten des Künstlers Richard Fuchs aus Castell, die noch bis zum 19. März 2023 im Kabinett im Untergeschoss der Kunsthalle Schweinfurt präsentiert werden.

Schon in seinen frühen Serien finden sich utopische Stadtlandschaften ohne feste Raum- und Zeitangabe. Häufig erscheint die Horizontlinie als kompositorisches Zentrum. Der aus vielen Schichten gestaltete Farbraum des Davor und Dahinter saugt den Betrachter förmlich in sich hinein, er verlässt die reale Welt, ja, er kann in einen fast schon transzendentalen Zustand übergehen.

Die dargestellten Naturgewalten und energetischen Kräfte unter scheinbar malerischer Schwerelosigkeit ergeben die verdichteten Stimmungen und utopischen Dimensionen. Diese besaß die Kunst schon immer, sie ist eine ihrer bedeutendsten Qualitäten – davon ist Richard Fuchs überzeugt.

Weitere Informationen

Zugehöriges Museum

Museum / Ausstellungshaus: Kunsthalle Schweinfurt

Das von dem Schweinfurter Industriellen Ernst Sachs (1867–1932) gestiftete und in den Jahren 1931 bis 1933 nach Plänen von Roderich Fick erbaute Hallenbad bildet mit seiner neusachlichen Architektur...

Ort: Schweinfurt