Direkt zum Inhalt



Maus, Bär und Eule

Zauberhafte Kinderbuchwelten von Bernhard Oberdieck

01.06.2024 - 06.10.2024 ,
Kloster Seeon

Die listige dicke Maus, die mit ihrer Stärke und Klugheit die Schleiereulen aus dem Wald vertreibt, oder der Teddy „Washable“, der schon alt und abgeschabt loszieht, um zu erfahren, wofür er gut ist: Diese Geschichten für Kinder in Bilder zu fassen, hat sich Bernhard Oberdieck zur Lebensaufgabe gemacht. Durch seine detailgetreuen Zeichnungen lädt er Kinder und Erwachsene zum Träumen ein und entführt sie in eine magische Bilderwelt.

Bekannt wurde er durch eine spezielle Farbstifttechnik: Mit spitzen Buntstiften setzt er Strich für Strich und legt diese Striche wie ein Raster transparent übereinander, bis schließlich aus Tausenden von kleinen Farbstrichen einfühlsame, warme Bilder entstehen. Aber auch andere Techniken und Materialien verwendet er für seine Illustrationen, wie z. B. Acryl- und Aquarellfarben.

Bernhard Oberdieck wurde 1949 in Westfalen geboren. Der gelernte Lithograph und studierte Grafiker arbeitete mit bekannten Autoren wie etwa Michael Ende zusammen. Ausstellungen seiner Bilder gab es bereits in Deutschland, Frankreich, Japan, Taiwan, Spanien, USA und Finnland. Im Mesnerhaus von Kloster Seeon zeigt der Künstler, der in der Nähe von Wasserburg am Inn lebt, nicht nur fertige und veröffentlichte Arbeiten, sondern auch Skizzen und Studien. Kleine und große Besucher können mit dem Auge ganz nah ans Papier gehen und jeden „Strich“, aber auch die akribische Planung, den Weg von der Skizze bis zum fertigen Bild nachvollziehen. Begleitend zur Ausstellung wird der Film des Bayerischen Rundfunks „Weiße Eule, blaue Maus“ gezeigt, der auf Illustrationen von Bernhard Oberdieck basiert.

Weitere Informationen

Zugehöriges Museum

Museum / Ausstellungshaus: Kloster Seeon

Kloster Seeon gehört zu den historischen Schätzen im Chiemgau. 994 –1803 war es Heimat der Benediktiner. Kaiser Heinrich II. ließ prachtvolle Handschriften von den Seeoner Mönchen anfertigen. Auch...

Ort: Seeon