Direkt zum Inhalt



Bilderausstellung Emil Schicker

14.04.2024 - 07.07.2024 ,
Gelebtes Museum

  • Freier Eintritt.
  • Museumscafé.
Barrierefreiheit
keine Angabe
Öffnungszeiten
Heute nur nach Vereinbarung
Adresse
Rathausstraße 98
95695 Mähring

Karin Achatz, die Tochter des Künstlers Emil Schicker stellt rund 80 Werke ihres verstorbenen Vaters im Gelebten Museum Mähring aus.

Emil Schicker war wohl der bekannteste Mähringer Maler. Laut seiner Tochter gibt es kaum ein Haus im Ort, in dem kein „Schicker“ hängt.

Schon in jungen Jahren war Emil Schicker von der Malerei fasziniert. Eigentlich war er Glasarbeiter und im Nebenberuf Landwirt. Obwohl er anfangs wenig Zeit für sein Hobby hatte, bildete er sich kontinuierlich weiter und erlernte verschiedene Techniken wie Ölmalerei und Sgraffito.
Bodenständig und heimatverbunden hielt der Mähringer mit viel Liebe zum Detail seine Heimat in der Kunst fest. Als er 2018 im Alter von über 90 Jahren verstarb, hinterließ er rund 500 Werke. Die Sonderaus-stellung ist noch bis Anfang Juli 2024 im Gelebten Museum Mähring zu sehen. Der Eintritt ist frei!

Weitere Informationen

Zugehöriges Museum

Museum / Ausstellungshaus: Gelebtes Museum

Mähring ist als Grenzort seit jeher geprägt vom Handel und Grenzverkehr zwischen Deutschland und Tschechien. Im ehemaligen Schul- und Rathaus zeigt das Gelebte Museum die vielfältige Geschichte und...

Ort: Mähring