Direkt zum Inhalt



KARL HORST HÖDICKE – HAND UND FUSS

17.05.2024 - 14.07.2024 ,
Galerie Noah

Barrierefreiheit
keine Angabe
Öffnungszeiten
Heute nur nach Vereinbarung
Adresse
Beim Glaspalast 1
86153 Augsburg

Die GALERIE NOAH im Augsburger Glaspalast kann mit einer eigens kuratierten Retrospektive über diesen besonderen Meister der expressiven Malerei aufwarten. In enger Kooperation mit der Familie Hödicke und der Berliner Galerie König ist es gelungen, eine Ausstellung auf die Beine zu stellen, die das Leben und die Entwicklung dieses so bedeutenden deutschen Künstlers umreißt. Es werden malerische und plastische Arbeiten in Polyesterharz, Alabaster und Bronze von 1964 bis 2023 gezeigt.

Er, Karl Horst Hödicke, 1938 in Nürnberg geboren, studierte Malerei bei dem Informellen Fred Thieler an der Hochschule der Künste Berlin, gründet kurz danach (1964) mit Markus
Lüpertz und Bernd Koberling die legendäre Galerie Großgörschen 35, bis es dann für ein
paar Jahre nach New York geht – es entstehen Kurzfilme, stark beeinflusst von der Dynamik
wie der Anonymität der Metropole, Themen, die ihn nicht mehr loslassen werden. Er erhält
das Villa-Massimo-Stipendium in Rom und startet durch - im Prinzip eine Welt-Karriere: In
den 1970er und 1980er Jahren jagt eine internationale Schau die nächste, die „documenta“ in
Kassel 1977, Museen wie das Museum of Modern Art in New York, das Hammer Museum in
Los Angeles, die Royal Academy of Arts in London, der Martin-Gropius-Bau Berlin stellen
ihn früh schon aus.

Dann kam der deutsche Neoexpressionismus, die „Jungen Wilden“. Hödicke hatte von 1974 bis 2005 eine Professur an der Universität der Künste Berlin inne und lehrte Schüler wie Salomé und Helmut Middendorf. Mit der Abwendung von der abstrakten Malerei, dem Informell, dem
Tachismus, schlägt Karl Horst Hödicke – wie auch Georg Baselitz, Jörg Immendorff und A.
R. Penck - einen neuen Weg für die Malerei in Deutschland ein, der Geschichte schreiben
soll. Das Interesse an seiner Künstler-Persönlichkeit hat niemals aufgehört und wird es wohl auch künftig nicht.

Weitere Informationen

  • Öffnungszeiten

  • Inklusion

  • Angebote

  • Digitale Angebote

  • Kontakt

  • Anfahrt

Zugehöriges Museum

Museum / Ausstellungshaus: Galerie Noah

Die Galerie Noah ist auf zeitgenössische Malerei und Bildhauerei spezialisiert, mit einem Schwerpunkt auf ost-westdeutscher Kunst. Dabei wird auch der Förderung junger Talente große Aufmerksamkeit...

Ort: Augsburg