Direkt zum Inhalt



Ein Apfelbäumchen pflanzen

Über die Lieblingsfrucht der Deutschen

28.04.2023 - 01.11.2023 ,
Bauernmuseum Bamberger Land

Besondere Merkmale:
Museumscafé.
Barrierefreiheit
keine Angabe
Öffnungszeiten
Heute geöffnet 14:00-17:00 Uhr
Adresse
Hauptstraße 5
96158 Frensdorf

In keinem Land Europas werden mehr Äpfel gegessen: Mit jährlich 24 kg pro Person sind wir Spitzenreiter. Früher gab es im ländlichen Anbau allein in Süddeutschland rund 1500 Apfelsorten mit klangvollen Namen "Schöner von Boskop", "Ananasrenette" oder "Rosenapfel". Die Früchte wurden eingekocht, gedörrt und zu Kuchen oder Apfelwein verarbeitet. Manche historischen Sorten können ohne moderne Technik ein Jahr lang gelagert werden.

Streuobstwiesen zählen zu den artenreichsten Lebensräumen. Der Landkreis Bamberg geht hier seit seit den 1990er Jahren mit gutem Beispiel voran. Das "Obstparadies Bamberger Land" am Obermain lädt zu einem Lehrpfad ein und präsentiert über 350 verschiedene Apfel- und Birnensorten.

Weitere Informationen

  • Öffnungszeiten

  • Inklusion

  • Angebote

  • Digitale Angebote

  • Kontakt

  • Anfahrt

Zugehöriges Museum

Museum / Ausstellungshaus: Bauernmuseum Bamberger Land

Der „Fischerhof“ ist ein für das Bamberger Land typischer Dreiseithof aus der Zeit um 1810 mit Wohnstallhaus, Nebengebäuden, Austragshaus, Backofen und Obstdarre. Seine Blüte als einer der reichsten...

Ort: Frensdorf