Direkt zum Inhalt



Antike Berufe in BEDAIUM

Leben und Arbeiten im römisch-norischen Vicus

22.03.2024 - 03.11.2024 ,
Römermuseum Bedaium

Besondere Merkmale:
Museumsshop.
Barrierefreiheit
nicht barrierefrei
Öffnungszeiten
Heute geöffnet 10:00-13:00 Uhr und 14:00-17:00 Uhr
Adresse
Römerstraße 3
83358 Seebruck

Das Römermuseum Bedaium der Gemeinde Seeon-Seebruck widmet sich in diesem Jahr im Rahmen einer Sonderausstellung dem Thema „Antike Berufe in Bedaium“.
Die zivile Siedlung BEDAIUM war geprägt durch die römische Straße von IUVAVUM (Salzburg) nach AUGUSTA VINDELICUM (Augsburg) und der Brücke mit der die Straße den Fluss Alz überquerte. Im Süden begrenzte der Chiemsee den Ort und an erhabener Position über dem See stand ein monumentaler Tempel aus Stein für den Gott BEDAIUS. Der Ort entwickelte sich in der frühen und mittleren Kaiserzeit durch seine Lage an der wichtigsten Ost-West Straßenverbindung nördlich der Alpen zu einem wichtigen Verkehrsknotenpunkt im Voralpenland. Dafür sorgten einerseits die zum Tempel anreisenden Pilger und andererseits die Menschen, die auf der Straße zu Fuß, zu Pferd oder mit Reisekutschen und Transportkarren unterwegs waren. Lebensmittel und Waren aus dem Umland und aus allen Regionen des römischen Reichs konnten auf dem großen Marktplatz von BEDAIUM und im Geschäfts- und Gewerbeviertel gehandelt und erworben werden. Über die Alz wurden schwere Güter von und zum AENUS (Inn) verschifft. Der Ort BEDAIUM erlebte nach seiner Gründung einen großen Aufschwung und bot den Einwohnern viele Arbeitsplätze. Die Vielfalt an Berufen zeigt sich in den reichen Funden von römisch-norischen Handwerkern, Händlern und Dienstleistern in der Dauerausstellung des Römermuseums Seebruck. Diese Funde wiederum werden im Rahmen der diesjährigen Sonderausstellung in den Fokus gerückt. Anhand von eigens erstellten Rekonstruktionen und informativen, kurzen Texten wird das Thema lebendig und für Jung und Alt interessant aufbereitet. In einem lebensgroßen Diorama können die Besucher in die damalige Zeit eintauchen und antike Handwerker bei der Arbeit sehen. Mitmachstationen für Groß und Klein laden ein selbst aktiv zu werden. Ein reichhaltiges Veranstaltungsprogramm mit Museumsführungen, Workshops, Handwerksvorführungen und Familientagen rundet das Jahresprogramm ab. Es gibt viel zu entdecken im Römermuseum Seebruck.
VIVAT BEDAIUM!

Weitere Informationen

Zugehöriges Museum

Museum / Ausstellungshaus: Römermuseum Bedaium

Der Name Seebruck kommt nicht von ungefähr: Bereits zur Römerzeit gab es an dieser Stelle eine Brücke über die Alz – und dazu eine der bedeutendsten römischen Siedlungen Bayerns, Bedaium (benannt nach...

Ort: Seebruck