Direkt zum Inhalt



Weltenbrand! Bayern im Ersten Weltkrieg

Kabinettausstellung

22.03.2024 - 02.02.2025 ,
Haus der Bayerischen Geschichte | Museum

  • Museumscafé.
  • Museumsshop.

Das Plakatmotiv zeigt das Treffen der deutschen Bundesfürsten in Kelheim zum 100-jährigen Jubiläum der Völkerschlacht bei Leipzig 1913. Selbst Kaiser Wilhelm II. war anwesend. Unübersehbar außerdem: der bedrohliche Militarismus. Deshalb lassen wir die Fürstenschar ins Feuer marschieren. Trotzdem – kaum einer der Fürsten ahnte, dass ein Jahr später Krieg herrschen würde. Dieser Weltenbrand änderte alles.
Die Ausstellung erzählt von bayerischen Kriegszielen, der bayerischen Luftwaffe, vom Sterben der Soldaten und der Not der Zivilbevölkerung, von versäumten Friedensinitiativen, aber auch von einer Liebesgeschichte mitten im Krieg.

Weitere Informationen

Zugehöriges Museum

Museum / Ausstellungshaus: Haus der Bayerischen Geschichte | Museum

Wie Bayern Freistaat wurde und was es so besonders macht – darum geht es in der Dauerausstellung des Museums, die den Weg Bayerns von der Gründung des Königreichs 1806 bis zum modernen Staat...

Ort: Regensburg