Direkt zum Inhalt



Der Insektograf

Zeichnungen von Hein Schmid

16.12.2023 - 31.01.2024 ,
Botanischer Garten München-Nymphenburg

Besondere Merkmale:
Museumscafé.
Barrierefreiheit
nicht barrierefrei
Öffnungszeiten
Aktuell geschlossen
Adresse
Menzinger Straße 65
80638 München

Grashüpfer, Libellen, Fliegen und Wespen – mit seinen feinen, makroskopischen Zeichnungen gibt Hein Schmid den vom massiven Artensterben bedrohten Insekten eine Persönlichkeit. Für die Betrachtenden eröffnet sich ein neuer Blick auf diese wunder- und sonderbaren Lebewesen.
Mit seiner Smartphone-Kamera schleicht Hein Schmid über Wiesen und Felder auf der Suche nach neuen Motiven. Die Models: Insekten aller Art. Aus seinen Fotografien entstehen Strich für Strich feine, detailverliebte Zeichnungen mit Bleistift und Pastellkreide auf Skizzenblockpapier, gelblichen oder schwarzem Karton. Der „Insektograf“ fordert mit seinen kleinformatigen Bildern dazu auf, genau hinzusehen und jedes Insekt für sich neu zu entdecken – wie die Stubenfliege in Originalgröße.

Eintrag zuletzt geändert am 03.06.2024

Weitere Informationen

Zugehöriges Museum

Museum / Ausstellungshaus: Botanischer Garten München-Nymphenburg

Feuchttropische Gebiete, kühltropische Bergwälder oder heiße Wüsten – was soll’s sein? In den über 4500 m² umfassenden Gewächshäusern begeben sich die Besucher auf eine botanische Weltreise. Rund 16...

Ort: München

Weitere Ausstellungen