Direkt zum Inhalt



:eldorado

Chaya Nouriani

29.11.2023 - 20.01.2024 ,
Artothek & Bildersaal

Besondere Merkmale:
Freier Eintritt.

Empfänglich für eigentümliche Fundstücke sammelt Chaya Nouriani gewöhnliche und ungewöhnliche, neue und gebrauchte, aber auch beschädigte Dinge. Oft sind es die scheinbar wertlosen, achtlos behandelten Artefakte der Wegwerfgesellschaft. Die Künstlerin wird zur Animistin, die Gefundenes bearbeitet, ergänzt, überformt und ihm gleichsam Leben einhaucht. Unter ihren Händen erhält jedes Objet trouvé, jedes Ready-made eine neue Bedeutsamkeit.

Darüber hinaus fühlt sie eine besondere Affinität zu Tieren. Ihr gelingt das Kunststück, nicht nur deren äußere Erscheinung abzubilden, sondern ihrem Wesen – und damit ihrer Würde – Gestalt zu verleihen, ohne sie zu vermenschlichen.

In ihrer Fülle und überraschenden Vielfalt erinnert die Ausstellung :eldorado an die Wunderkammern, mit denen einst Fürst*innen ihren Reichtum und ihren Sinn für das Außergewöhnliche exklusiv zur Schau stellten. Chaya Nouriani verfügt über schöpferische Intuition, die sie zu einer Großmeisterin der kleinen Form macht.

Weitere Informationen

Zugehöriges Museum

Museum / Ausstellungshaus: Artothek & Bildersaal

In den Räumen der Artothek können gegen eine günstige Gebühr Kunstwerke von Münchner Künstlerinnen und Künstlern für Privatwohnungen und Büros ausgeliehen werden. Der Verleih der 1986 gegründeten...

Ort: München