Direkt zum Inhalt



Off the wall

Graffiti und Urban Art

15.09.2023 - 15.10.2023 ,
Kunsthalle Schweinfurt

Barrierefreiheit
keine Angabe
Öffnungszeiten
Heute geöffnet 10:00-17:00 Uhr
Adresse
Rüfferstraße 4
97421 Schweinfurt

Mit der Gruppenausstellung "off the wall" präsentiert die Kunsthalle Schweinfurt im Kabinett im Untergeschoss ausgewählte Werke der Künstler Kai Semor (Köln), Dreist (Aschaffenburg), Christian Böhmer (Köln/ Schweinfurt), Zonenkinder Collective (Hamburg) sowie Speedy (Aschaffenburg) und eröffnet somit einen Zugang zu dem breit gefächerten kreativen Schaffensspektrum, das weit über das reine Besprühen von Wandflächen hinausgeht.

Diese Ausstellung schlägt die Brücke zwischen Kunst im öffentlichen Raum und musealer Umgebung und holt die Künstler von der Straße in die Räume der Kunsthalle. Getragen wird diese Idee durch das zeitgleich an der Fassade der Schweinfurter "DDC Factory" stattfindende Graffiti Festival "Schweinfurt in Colors", bei dem den teilnehmenden Künstlern der Ausstellung zudem noch live bei der Arbeit zugesehen werden kann. Die dort entstehenden Werke sind öffentlich zugänglich und bleiben bis auf Weiteres bestehen, sodass der interessierte Besucher beide Welten zusammen erleben kann.

Weitere Informationen

  • Öffnungszeiten

  • Inklusion

  • Angebote

  • Digitale Angebote

  • Kontakt

  • Anfahrt

Zugehöriges Museum

Museum / Ausstellungshaus: Kunsthalle Schweinfurt

Das von dem Schweinfurter Industriellen Ernst Sachs (1867–1932) gestiftete und in den Jahren 1931 bis 1933 nach Plänen von Roderich Fick erbaute Hallenbad bildet mit seiner neusachlichen Architektur...

Ort: Schweinfurt