Direkt zum Inhalt



Martin Widl

Expressionistisch, experimentelle Malerei im Großformat

14.11.2023 - 10.12.2023 ,
Üblacker Häusl

Großformatig - Informell - Experimentell - so kann man die Arbeiten von Martin Widl umschreiben. Einflüsse und strukturelle Gegebenheiten aus der Natur sowie Eindrücke und Stimmungen, gepaart mit Spontaneität und Experimentierfreudigkeit, sind die Basis seiner Arbeitsweise. Die Inspiration dabei ist, dies als Gesamtes in den Arbeitsprozess einfließen zu lassen um im Gesamtwerk festzuhalten. Experimentelle Malerei ist für Martin Widl ein ständiges Entdecken und Verwerfen, ein Werden und Vergehen, ein Suchen und Finden. Experimentelle Malerei bedeutet für ihn aber auch Scheitern, das Risiko anzunehmen, in neue Räume und räumliche Distanz einzudringen.

Weitere Informationen

Zugehöriges Museum

Museum / Ausstellungshaus: Üblacker Häusl

Das Üblacker-Häusl ist ein kleines Herbergsanwesen Ecke Preysing- und Wolfgangstraße in Haidhausen. Das einstöckige Tagelöhner-Häusl mit einst zwei Herbergen (Vorform der Eigentumswohnung) wurde Ende...

Ort: München