Direkt zum Inhalt



"verweil" Heiko Börner

Skulptur, Installation, Zeichnung

24.09.2023 - 12.11.2023 ,
Städtische Galerie Cordonhaus

Besondere Merkmale:
Freier Eintritt.

Der Bildhauer Heiko Börner unterzieht das Material Holz in seiner Einheit als Stamm einer konstruktiven und abstrakten Neubewertung sowie einem Formwillen, der die immanenten Eigenschaften des Materials hinter sich lässt. In Börners Skulpturen überschneiden und berühren sich gegenläufige, scharf geschnittene, linear gestaffelte Flächen. Sie entwickeln sich kühn in den umgebenden Raum hinein und drängen den Betrachter zum Wechsel der Blickrichtung und des Standpunkts.

Der Schwere des Materials setzt er durch geometrische Formfindungen und ins Holz geschlagene Liniengeflechte die Leichtigkeit des Bewegung entgegen. Das Holz scheint seinen Aggregatszustand zu verändern, wirkt geradezu fließend und im Moment des Wandels festgehalten. Die raumgreifenden, präzise modulierten Formen der Arbeiten Börners stehen im Widerspruch zur Grundform des Ausgangsmaterials. Die Massivität und Statik des Baumes wird visuell mittels wiederkehrender Momente von Dynamik und Bewegung überlagert und aufgelöst. Er durchbricht dabei die Grenzen der Wahrwartung und der gewohnten Wahrnehmung und interpretiert den Werkstoff Holz überraschend neu.

Eintrag zuletzt geändert am 12.06.2024

Weitere Informationen

Zugehöriges Museum

Museum / Ausstellungshaus: Städtische Galerie Cordonhaus

Das historische Cordonhaus war einst ein Zehentstadel der Reichenbacher Propstei und wurde während der französischen Revolutionskriege als Soldatenunterkunft genutzt (frz: „cordon“ = Postenkette). In...

Ort: Cham