Direkt zum Inhalt



Michaela Melián. Der dritte Raum

23.06.2023 - 20.08.2023 ,
Albrecht Dürer Gesellschaft e.V. Kunstverein Nürnberg

Barrierefreiheit
keine Angabe
Öffnungszeiten
Heute geöffnet 14:00-18:00 Uhr
Adresse
Kressengartenstraße 2
90402 Nürnberg

Michaela Meliáns Einzelausstellung „Der dritte Raum“ beschäftigt sich mit ihren erinnerungspolitischen und recherchebasierten Arbeiten zum Themenkomplex Nationalsozialismus, die in den vergangenen knapp zwanzig Jahren entstanden sind – von der multimedialen Installation „Föhrenwald” (2005) über jene Siedlung, in der innerhalb zweier Jahrzehnte NS-Zwangsarbeiter*innen, jüdische „Displaced Persons“ und deutsche Heimatvertriebene untergebracht wurden, bis hin zu der ortsspezifischen Installation „Maria Luiko, Trauernde, 1938″ (2022), die aktuell im Alten Botanischen Garten in München zu sehen ist und den monumentalen Neptunbrunnen des „gottbegnadeten“ Bildhauers Joseph Wackerle mit Vergrößerungen der gleichnamigen Arbeit der jüdischen, 1941 deportierten und ermordeten Münchner Künstlerin temporär überblendet.

Viele der Arbeiten – darunter auch einige nicht realisierte Projekte, unter anderem für die Kommentierung eines Gefallenendenkmals in Wurzen oder für die KZ-Gedenkstätte in Ravensbrück, die in „Der dritte Raum“ in Form von Entwürfen, Modellen, Skizzen, Versionen und Dokumentationen präsentiert werden, sind für den öffentlichen Raum konzipiert worden. Die thematische Ausstellung im Kunstverein Nürnberg beinhaltet auch ein aktuell geplantes Projekt Michaela Meliáns, das dem 1926 in Nürnberg geborenen und mit dem Kindertransport 1939 nach England emigrierten Künstlers Gustav Metzger gewidmet ist.

Weitere Informationen

Zugehöriges Museum

Museum / Ausstellungshaus: Albrecht Dürer Gesellschaft e.V. Kunstverein Nürnberg

Der Kunstverein Nürnberg wurde 1792 als „Kunstsozietät“ von Kunstfreunden und Künstlern gegründet und ist somit der älteste Kunstverein Deutschlands. Damals wie heute widmet er sich der Vermittlung...

Ort: Nürnberg