Direkt zum Inhalt



Santiago Sierra / Franz Erhard Walther

30.08.2023 - 15.10.2023 ,
Kunstraum München

Barrierefreiheit
keine Angabe
Öffnungszeiten
Heute geöffnet 14:00-19:00 Uhr
Adresse
Holzstr. 10, Rgb.
80469 München

En plein air, Performance-Reihe im öffentlichen Raum in Zusammenarbeit mit dem Kunstraum München.

Im 50. Jubiläumsjahr des Kunstraums München werden zwei Künstler aus unterschiedlichen Generationen zusammengebracht. Während Franz Erhard Walther als Pionier der Konzeptkunst und der Minimal Art gilt, erlangte der Spanier Santiago Sierra durch provokante Installationen und politischen Aktivismus internationale Bedeutung. Für die Aktionen, die in Kooperation mit der Performance-Reihe En plein air im öffentlichen Raum stattfinden, wird Santiago Sierra an verschiedenen Orten in München (Kunstraum, Terrasse am Haus der Kunst, Olympiapark, Isarauen) Geflüchtete aus Kriegsgebieten, die sich derzeit in München aufhalten, in einem besonderen Setting fotografieren lassen. Im Wechsel mit den Aktionen von Sierra finden an diesen Orten auch Aktivierungen ausgewählter Objekte von Franz Erhard Walther statt. Der partizipative wie performative Charakter der Aktionen, die unterschiedliche Personengruppen mit einbeziehen, schafft nicht nur einen Dialog zwischen den beiden Künstlern, sondern vermag an ungewohnten Orten im öffentlichen Raum ein neues Publikum zu erschließen.

Weitere Informationen

Zugehöriges Museum

Museum / Ausstellungshaus: Kunstraum München

Der Kunstraum wurde 1973 als gemeinnütziger Kunstverein zur Ausstellung und Dokumentation zeitgenössischer Kunst gegründet. Er ging aus dem bereits 1926 gegründeten Verein »Freunde der bildenden...

Ort: München