Direkt zum Inhalt



Who's Afraid of Stardust? Positionen queerer Gegenwartskunst

21.10.2023 - 11.02.2024 ,
Kunsthalle im KunstKulturQuartier Nürnberg

Gemeinsam mit dem Kunsthaus plant die Kunsthalle Nürnberg die internationale Gruppenausstellung Who’s Afraid Of Stardust? Positionen queerer Gegenwartskunst. Die Ausstellung präsentiert Werke, die um Leben und Begehren jenseits der Heteronormativität kreisen und einen substanziellen Beitrag zur aktuellen Debatte über Diversität leisten.

Der Ausstellungstitel Who’s Afraid Of Stardust? vereint verschiedene Bezugspunkte: Er spielt auf die berühmte Werkreihe Who’s Afraid of Red, Yellow and Blue von Barnett Newmann an und bezieht sich zugleich auf eine legendäre Kunstfigur David Bowies. Als Ziggy Stardust spielte der Künstler mit Geschlechterrollen und sexueller Identität. Kurze feuerrote Haare, sein experimentelles Make-up, hohe Schuhe und sexuell aufgeladene Bühnenshows: Mit Ziggy Stardust schuf David Bowie eine genderfluide Figur, die sich nicht an heteronormative Regeln hielt.

Weitere Informationen

Zugehöriges Museum

Museum / Ausstellungshaus: Kunsthalle im KunstKulturQuartier Nürnberg

Die Kunsthalle Nürnberg, im Zentrum in Bahnhofsnähe gelegen, wurde 1967 als Ausstellungshaus für internationale Gegenwartskunst gegründet. Sie konzentriert sich mit der Präsentation von...

Ort: Nürnberg