Direkt zum Inhalt



Lebensreise einer Heiligen

07.05.2023 - 24.09.2023 ,
Museum Altomünster

Besondere Merkmale:
Bayerischer Museumspreis 2001.
Barrierefreiheit
keine Angabe
Öffnungszeiten
Heute geöffnet 13:00-16:00 Uhr
Adresse
St.-Birgittenhof 6
85250 Altomünster

„Lebensreise einer Heiligen“ – das ist der Titel der neuen Ausstellung im Museum Altomünster. Dieses Jahr feiern wir den 650. Todestag der heiligen Birgitta von Schweden. Grund genug für das Klostermuseum, hier eine eigene Ausstellung über die heilige Birgitta zu initiieren. Besonders interessant in der Ausstellung sind zwei echte Reliquien der heiligen Birgitta, die dem Museum dankenswerterweise von der Erzdiözese Freising zur Verfügung gestellt wurden: Das sind der Wanderstab und die Trinkschale der Birgitta. Diese wurden noch nie in einer Ausstellung gezeigt. Neben den Ausstellungsexponaten wurde vom gesamten Vorstand des Museums ein Katalog erstellt, in dem die wesentlichen Fakten rund um die Birgitta zusammengetragen wurden und auch weithin unbekanntes Wissen dokumentiert wird. „Die Offenbarungen der heiligen Birgitta sind auch heute noch aktuell“, wie Pater Norbert J. Rasim OT in seinem Grußwort zur Ausstellung im Katalog beschreibt. Und auch der Schirmherr der Ausstellung, Ordinariatsdirektor Armin Wouters, schreibt: „Aus einer engen Beziehung zu Christus die Kraft und Ausdauer zu gewinnen, um unser Zusammenleben in Kirche und Gesellschaft dem Menschen würdig zu gestalten und mit Zuversicht und Hoffnung zu erfüllen, dazu kann die hl. Birgitta auch heute Ansporn und Begleitung sein.“

Weitere Informationen

Zugehöriges Museum

Museum / Ausstellungshaus: Museum Altomünster

Die hl. Birgitta von Schweden (1303–1373) zählt zu den bedeutendsten Frauen des Mittelalters – sie war Mystikerin, Politikerin und Kämpferin für den Frieden. Der von ihr gegründete Orden der...

Ort: Altomünster