Direkt zum Inhalt



7. Biennale der Zeichnung

Kristin Finsterbusch │ Henrike Franz │ Maria Seitz

21.05.2023 - 25.06.2023 ,
Kunstmuseum Erlangen

Barrierefreiheit
keine Angabe
Öffnungszeiten
Heute geöffnet 11:00-16:00 Uhr
Adresse
Nürnberger Straße 9 (Loewenichsches Palais)
91052 Erlangen

Bereits zum siebten Mal findet in der Metropolregion die Biennale der Zeichnung statt und zum siebten Mal auch ist das Kunstmuseum Erlangen einer von inzwischen zehn Ausstellungsorten in Nürnberg, Fürth, Erlangen, Schwabach und Zirndorf. Ziel der Biennale ist es, den Begriff der zeitgenössischen Zeichnung zu erkunden und herauszufinden, was Zeichnung heute sein kann. Das Kunstmuseum Erlangen zeigt, entsprechend seinem Schwerpunkt, drei Künstlerinnen mit Verbindung zur Region: Henrike Franz, Kristin Finsterbusch und Maria Seitz. Die drei Künstlerinnen widmen sich mit unterschiedlichen Materialien und Herangehensweisen in ihren Werken der Idee der Zeichnung.

#kunstmuseumerlangen auf Instagram (externer Link, öffnet neues Fenster)

Weitere Informationen

Zugehöriges Museum

Museum / Ausstellungshaus: Kunstmuseum Erlangen

Das Kunstmuseum Erlangen sammelt, dokumentiert und stellt regionale Kunst nach 1945 aus. Priorität genießen Werke von Künstlerinnen und Künstlern aus ganz Franken und der Oberpfalz. Gezeigt werden...

Ort: Erlangen