Direkt zum Inhalt



Carl Rabus Ein Künstler zwischen Hoffnung und Verzweiflung

05.03.2023 - 07.05.2023 ,
Prunkräume in der Residenz

Barrierefreiheit
keine Angabe
Öffnungszeiten
Heute geöffnet 09:00-15:45 Uhr
Adresse
Residenzplatz 4–6
87435 Kempten

Carl Rabus (1898-1983) gehört zur sogenannten verschollenen Generation von Kunstschaffenden, die durch den Nationalsozialismus und di e Weltkriege aus dem Blick der Öffentlichkeit gerieten. Seine ausdrucksstarken Holz und Linolschnitte, die nuancierten Aquarelle und fein schraffierten Zeichnungen zeugen von der künstlerischen Mannigfaltigkeit des in Kempten geborenen Künstler s. Zum 125. Geburt5 tag von Carl Rabus präsentieren die Museen der Stadt Kempten sein vielfältiges Werk in einer Sonderausstellung . Von 5. März bis 7. Mai 2023 sind im Hofgartensaal der Residenz über 70 teils noch nie öffentlich gezeigte Werke aus Privatbesitz und der städtischen Kunstsammlung, sowie dem Schloßmuseum Murnau und dem Buchheim Museum der Phantasie zu sehen neben Gemälden und Grafiken auch Briefe, Dokumente und Fotografien, die vom ereignisreichen Leben des Künstlers berichten.

Eintrag zuletzt geändert am 09.11.2023

Weitere Informationen

  • Öffnungszeiten

  • Inklusion

  • Angebote

  • Digitale Angebote

  • Kontakt

  • Anfahrt

Zugehöriges Museum

Museum / Ausstellungshaus: Prunkräume in der Residenz

Das um 750 gegründete Benediktinerstift wurde im Dreißigjährigen Krieg zerstört. Fürstabt Roman Giel von Gielsberg ließ Kirche und Residenzgebäude von 1652 an als erste monumentale Klosteranlage...

Ort: Kempten