Direkt zum Inhalt



Olaf Gulbransson. In Öl gezeichnet

22.01.2023 - 25.06.2023 ,
Olaf Gulbransson Museum Tegernsee

Besondere Merkmale:
Museumsshop.

„In Öl gezeichnet“: diese ganz eigene Beschreibung seiner Malweise, die Olaf Gulbransson bei einem seiner Werke handschriftlich über seine Signatur setzte, erfasst am besten das Konzept der Ausstel­lung, welche die Olaf Gulbransson Gesellschaft zum 150. Geburtstag des großen norwegischen Künstlers realisiert, der als Zeichner berühmt und als Künstlerpersönlichkeit legendär war.
Gulbranssons Oeuvre der Öl-Malerei ist weniger bekannt und wird in unserer Ausstellung in den Mittelpunkt gestellt. Unter 28 malerischen Werken, die zwischen 1916 und 1949 entstanden, befinden sich zahlreiche aus Privatbesitz, die teilweise zum ersten Mal ausgestellt werden. 9 Werke kommen aus dem Besitz der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen.
Was für ein spannender und eigenständiger Maler, abseits der Wege der Kunstgeschichte, Olaf Gulbransson war, lässt sich in dieser Ausstellung wunderbar entdecken.

Eintrag zuletzt geändert am 07.03.2023

Weitere Informationen

Zugehöriges Museum

Museum / Ausstellungshaus: Olaf Gulbransson Museum Tegernsee

Der Norweger Olaf Gulbransson (1873–1958) erlangte als Zeichner der legendären Münchner Satire-Zeitschrift Simplicissimus internationale Bekanntheit und wurde zu einem der scharfsichtigsten...

Ort: Tegernsee